Sphäre

Die letzten Tage der alten Menschheit
unter dem Glanz der alten Sonne
ein Neues wird geboren
das wiederum Menschheit heissen wird
zwischen den dichten Häuserreihen
das Dröhnen und Brummen des Geräts
des gottgefälligen – ein überflüssiges Wort – Tuns und Fleisses
niemand merkt auf
eine gewöhnliche Stunde inmitten der Passanten
ein windiger Tag
in der Luft die elektrischen Signale
Insekten die den Himmel verdunkeln
rätselhaftes Energiefeld um den Globus
die Sphärenmusik – ganz nah
majestätisch und kalt wie ein Regenbogen